FANDOM


In Frostpunk wird der Spielablauf in einzelne Tage unterteilt, welche wiederum in 24 Zeitstunden unterteilt sind. Jede Aktion im Spiel, wie Beispielsweise das Sammeln von Rohstoffen oder das Erforschen von Technologien, dauert eine festgelegte Zeitspanne.

Tagesablauf der ArbeiterBearbeiten

Zwischen 08:00 und 18:00 arbeiten alle zur Arbeit eingeteilten Bewohner an der ihnen zugewiesenen Stelle. Diese Schicht ist durch Gesetze verlängerbar und kann im Notfall sogar auf 24 Stunden ausgedehnt werden. Nach Ablauf dieser Zeit kehren die Arbeiter (mit Ausnahme von Automatons) vom Rohstoffsammeln und von der Arbeit in den Produktionsbetrieben heim. Die Jäger sind hingegen nur Abends und Nachts unterwegs, wenn die anderen Arbeiter ruhen.Das Errichten von Gebäuden läuft ganztägig, kollidiert jedoch mit den Arbeitsschichten der Bewohner. 

Frostpunk Zeitstrahl Tagesrythmus

Die Statusleiste in Frostpunk zeigt Uhrzeit und Zeitstrahl an

Events und KatastrophenBearbeiten

In regelmäßigen Zeitabständen ist die Siedlung gewissen Vorkommnissen ausgesetzt, die die Rahmenbedingungen verändern und eine Anpassung des Spielstils erfordern. Beispiele dafür sind etwa Schneestürme oder eine ankommende Gruppe von Flüchtlingen. Diese Events werden dem Spieler mittels des Zeitstrahls oder als kleiner Counter am rechten Bildschirmrand im Voraus mitgeteilt, damit dieser sich auf etwaige Katastrophen vorbereiten kann. Die Events variieren je nach ausgewähltem Szenario.